KFZ Schadensabwicklung

Hier erklĂ€ren wir Ihnen ĂŒberblicksmĂ€ĂŸig und unverbindlich, wie die Schadensabwicklung erfolgt, wenn Ihr Fahrzeug in einen Unfall verwickelt ist und beschĂ€digt wurde.

Was ist bei einem Unfallschaden?

Sie mĂŒssen einen Unfallbericht ausfĂŒllen.

Dazu benötigen Sie vom Gegner /  Lenker folgende Daten:

  • Vor- und Nachname(n)
  • Adresse (Straße, Hausnummer, Plz, Ort)
  • ggf. FĂŒhrerscheindaten (FS-Nr., Ausstellungsbehörde, Ausstellungsdatum)
  • Telefonnummer

Wenn der Lenker nicht der Versicherungsnehmer des Fahrzeugs ist, benötigen Sie zusÀtzlich vom Versicherungsnehmer:

  • Vor- und Nachname(n)
  • Adresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort)
  • Telefonnummer

Fahrzeugdaten vom gegnerischen Fahrzeug:

  • Marke, Modell
  • Kennzeichen
  • Versicherungsanstalt

Erforderlich ist außerdem:

  • Unfallort
  • Datum und Uhrzeit des Unfalls
  • Unfallhergang: Halten Sie den Unfallhergang auf dem Unfallbericht fest. Beschreiben Sie den Unfallhergang so genau wie möglich. Reicht der Platz nicht aus, verwenden Sie ein Zusatzblatt, welches beide Unfallparteien unterfertigen. Notieren Sie auch die SchĂ€den, die an den beteiligten Fahrzeugen entstanden sind.

Melden Sie den Schaden jedenfalls unverzĂŒglich Ihrer Versicherung. Wenn die Versicherung vom Versicherungsnehmer keine Versicherungsmeldung erhĂ€lt, können wir keine weiteren Schritte einleiten.

bringen Sie es zu uns. Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten der WerkstĂ€tte. Diese können Sie hier nachlesen. Ist Ihr Fahrzeug nicht mehr fahrtĂŒchtig, veranlassen Sie die Abschleppung durch die von uns erhaltene MobilitĂ€tsgarantie oder z.B. durch Ihre Versicherung, ÖAMTC oder ARBÖ.

Als erstes wird von uns in unserer Werkstatt das Fahrzeug begutachtet. Wir fertigen Fotos an, schĂ€tzen die Schadenshöhe (diese SchĂ€tzung ist kein verbindlicher Kostenvoranschlag) und fĂŒllen mit Ihnen alle notwendigen Formulare aus, falls diese noch nicht vollstĂ€ndig ausgefĂŒllt wurden.
Danach vereinbaren wir mit Ihnen und Ihrer Versicherung einen Termin. Zu diesem Termin bringen Sie Ihr Fahrzeug erneut zu uns. Die Versicherung entsendet einen SachverstĂ€ndigen zu diesem Termin, der gemeinsam mit uns die Besichtigung vornehmen und die genaue Schadenhöhe feststellen wird. 
Bei kleinen SchĂ€den kann die Versicherung von einer Besichtigung absehen und mit uns die Übersendung von Fotos vereinbaren.
Wir verrechnen direkt mit der Versicherung, wenn Sie uns via AbtretungserklÀrung Ihr EinverstÀndnis dazu geben.

a) AbtretungserklÀrung
Um zu vermeiden, dass Sie fĂŒr die Reparaturkosten in Vorleistung treten mĂŒssen, können Sie das Formular „AbtretungserklĂ€rung von SchadenersatzansprĂŒchen (bei KFZ-Haftpflicht) bzw. AnsprĂŒchen aus Versicherungsleistungen (bei Kasko) aus Unfall“ verwenden. Dies dient zur Erleichterung der Zahlungsabwicklung, weil wir dann direkt mit der Versicherung verrechnen können. Das Formular können Sie hier downloaden.

ABTRETUNGSERKLÄRUNG

b) Leihwagen bei Haftpflichtversicherung
GrundsĂ€tzlich ersetzt die Versicherung keine Leihwagenkosten, wenn Sie nur ĂŒber eine Haftpflichtversicherung der Variante A verfĂŒgen. Dazu gibt es spezielle Ausnahmen, z.B. wenn Ihr PKW durch Kinder oder Jugendliche beim Spielen, Rodeln, Radfahren oder Ă€hnlichem beschĂ€digt wurde und der Schaden durch eine Haushaltsversicherung gedeckt ist. FĂŒr den Fall, dass Sie bei der Haftpflichtversicherung Variante B gewĂ€hlt haben, ist in der Regel ein kostenloser Leihwagen enthalten. 
Bitte erkundigen Sie sich jedenfalls bei Ihrer Versicherung, ob ein kostenloser Leihwagen in Ihrer Versicherungsleistung enthalten ist.

c) Kaskoversicherung
Wenn Sie nach einem selbstverschuldeten Unfall oder in einem sonstigen Kaskoschadenfall (z.B. Wildschaden) Ihre Kaskoversicherung in Anspruch nehmen, ergeben sich Ihre Rechte aus Ihrem Versicherungsvertrag. Diese Rechte können vom Haftpflichtschadenfall abweichen.
Wir setzen uns mit Ihrer Versicherung in Verbindung, um den Umfang Ihres Vertrages zu klÀren.

Jedenfalls ist dabei ein allfĂ€lliges Weisungsrecht Ihrer Versicherung zu beachten. Bei allfĂ€lligen Weisungsklauseln ist vor der Reparatur des Fahrzeuges die Zustimmung des Versicherers einzuholen. Auch dies erledigen wir fĂŒr Sie.

d) Leihwagen bei Kaskoversicherung
Bitte beachten Sie, dass viele irrtĂŒmlich der Meinung sind, bei einer Kaskoversicherung sei immer ein kostenloser Leihwagen inkludiert. Dies ist aber nur dann der Fall, wenn eine Leihwagenkostendeckung in Ihrer Kaskoversicherung inkludiert ist. Darum empfehlen wir Ihnen, deswegen auch bei einer Kaskoversicherung bei Ihrer Versicherung nachzufragen.

e) Totalschadensfall
Ein Totalschaden liegt vor, wenn die voraussichtlichen Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges ĂŒbersteigen. Im Totalschadenfall erhalten Sie von der gegnerischen Haftpflichtversicherung die Differenz zwischen dem Wiederbeschaffungswert und dem Wert des Wracks. Letzterer wird vom SachverstĂ€ndigen der Versicherung festgelegt, wenn notwendig wird die Versicherung sog. Restwertangebote zur exakten Festlegung einholen.
Sollte von der Versicherung ein Totalschaden festgestellt werden, ist ein kostenloser Leihwagen in der Regel nicht mehr von der Versicherung gedeckt. In dem Fall können Sie natĂŒrlich einen Mietwagen von uns nutzen, das Angebot dazu finden Sie hier.

f) Totalschadenpauschale 
WerkstĂ€tten können unter bestimmten Voraussetzungen dem WrackaufkĂ€ufer (sofern der Wrackverkauf aus einer Restwert-Plattform resultiert)  â‚Ź 71,60 + 20% MwSt. = € 85,92 inkl. MwSt. (Stand 1. Mai 2018) eine Totalschadenpauschale verrechnen. Dies gilt sowohl fĂŒr Haftpflicht-, als auch KaskofĂ€lle. Diese Pauschale kann im Zuge der Fahrzeugabholung verrechnet werden.

g) Nichtreparatur
FĂŒr den Fall, dass Sie Ihr Fahrzeug nicht von uns reparieren lassen möchten  (weil Sie es z.B. selber reparieren wollen) und im Totalschadensfall gelten unsere bekannten AGB und RichtsĂ€tze dazu (z.B. StandgebĂŒhren, Kosten fĂŒr Arbeitszeit, usw.).
Bitte beachten Sie, dass eine eventuelle Zusage Ihrer Versicherung auf einen kostenlosen Leihwagen, mit Ihrer ErklĂ€rung, dass Sie das Fahrzeug nicht reparieren wollen, die GĂŒltigkeit verlieren könnte. In diesem Fall werden wir den Leihwagen nach unserer gĂŒltigen Mietwagenpreisliste verrechnen.

h) Abweichungen
FĂŒr den Fall, dass die Versicherung ihre Zusage zur Übernahme der Reparaturkosten zurĂŒckzieht, nachdem wir bereits mit der Reparatur begonnen haben oder fĂŒr den Fall, dass Sie sich den Schaden von der Versicherung auszahlen lassen, obwohl Sie uns mit der Reparatur beauftragt und wir aufgrund dessen mit der Reparatur begonnen haben, erfolgt die Zahlung der gesamten Reparaturkosten an uns nicht durch die Versicherung sondern wir von Ihnen geleistet.

i) Ziel
Unser Ziel ist es, Ihr beschÀdigtes Fahrzeug perfekt zu reparieren und somit die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs wiederherzustellen und den Wert wenn möglich zu erhalten.

j) AGB und RichtsÀtze
Es gelten unsere AGB (Reparaturbedingungen und RichtsÀtze).

Jetzt online Termin buchen

Telefonische Terminvereinbarung

Michaela Kurzbauer

Linz, Urfahr und Wels
Telefon +43 732 65 50 25 7100

Philipp Weberndorfer

Linz, Urfahr und Wels
Telefon +43 732 65 50 25 7100